Wettervorhersage
Frostige Nächte im Allgäu - Das Wetter im Überblick

Während es am Dienstag noch teilweise bewölkt ist, wird der Rest der Woche freundlich und sonnig. Allerdings werden die Nächte bitterkalt (Symbolbild).
  • Während es am Dienstag noch teilweise bewölkt ist, wird der Rest der Woche freundlich und sonnig. Allerdings werden die Nächte bitterkalt (Symbolbild).
  • Foto: Bild von Hans Braxmeier auf Pixabay
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Während es heute noch bewölkt ist, wird der Rest der Woche sonnig, die Temperaturen klettern dabei auf über 0 Grad. Die Nächte hingegen werden bitterkalt bei Temperaturen im zweistelligen Minusbereich. 

Freitag der wärmste Tag der Woche

Der Dienstag ist teilweise bewölkt bei Tageshöchstwerten um die 0 Grad. In der Nacht zum Mittwoch fallen dann die Temperaturen auf bis zu -14 Grad, örtlich kann sich Nebel bilden. Am Mittwoch liegt der Höchstwert um die -2 Grad und bis zum Wochenende scheint durchgehend die Sonne. Am Donnerstag liegen die Temperaturen zwischen -12 und +1 Grad. Der Freitag wird mit einem Tageshöchstwert von +5 Grad der wärmste Tag der Woche. Auch die Nacht wird nicht ganz so bitterkalt bei Tiefstwerten um die -9 Grad.

Lawinenwarnstufe 3 oberhalb von 1.800 Metern

Oberhalb von 1.800 Metern liegt die Lawinenwarnstufe laut Lawinenwarndienst Bayern aktuell bei 3, unterhalb ist die Gefahr mäßig bei Warnstufe 2. Vor allem der Triebschnee der letzten Tage ist das Hauptproblem. Bei geringer Zusatzbelastung können sich mittelgroße Schneebrettlawinen lösen.

Die Gefahrenstellen liegen ab dem Waldübergangsbereich und besonders oberhalb von 1.800 Metern in Kammnähe an Steilhängen mit Exposition Nord über Ost bis Südwest. Anzahl und Größe der Gefahrenstellen nehmen mit der Höhe zu. In Wiesenlagen können sich zudem Gleitschneelawinen von selbst lösen. Außerdem kann die Sonneneinstrahlung zu der Selbstauslösung von Lockerschneelawinen im felsigen Steilgelände beitragen. Mit dem ruhigem Wetter und viel Sonnenschein nimmt die Lawinengefahr aber langsam ab.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ