Lindenberg
Frist verlängert

Die Stadt Lindenberg hat die Bewerbungsfrist für die Wahl zur Deutschen Hutkönigin um sechs Tage verlängert. Hutinteressierte Frauen können ihre Unterlagen jetzt bis 15. April beim Gästeamt einreichen. Grund: Bislang liegen der Stadt erst eine Handvoll Bewerbungen vor.

Zum fünften Mal wählt Lindenberg am Sonntag, 16. Mai eine Hutkönigin. Auch in den Vorjahren sind viele Bewerbungen erst kurz vor Schluss eingegangen, ganz so eng wie diesmal war es aber noch nie. «Wir wissen nicht, woran es liegt», sagt Kathrin Felle, Leiterin des Kultur- und Gästeamtes. Möglicherweise spiele die Doppelbelastung von Beruf und Familie eine Rolle, die viele Frauen, die für das Amt eigentlich in Frage kämen, zu tragen haben. An den bisherigen Hutköniginnen jedenfalls kann es kaum liegen. Jede hat das Amt auf ihre Art mit viel Leben erfüllt.

Beworben hatte die Stadt das Ehrenamt wie bei den vorausgegangenen Wahlen. Um doch noch mehr Bewerberinnen zu finden, hat Kathrin Felle zuletzt unter anderem Hutgeschäfte mit Flyern beschickt, um ganz gezielt für das Amt zu werben. «Wir geben die Hoffnung nicht auf», beschreibt sie die Stimmung. (pem)

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen