Kempten
Freistaat fördert Nordspange in Kempten

Mit fast sieben Millionen Euro wird der Freistaat Bayern das Bauprojekt Nordspange in Kempten unterstützen. Dies hat der Bayerische Innenminister Joachim Herrmann am Abend angekündigt. Er hatte den Spatenstich zum größten Straßenbau-Projekt im Allgäu gesetzt. Insgesamt soll die Verbindungsstraße über die Iller rund 13 Millionen Euro kosten. Mit der Fertigstellung wird 2015 gerechnet.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen