Iller erleben
Freier Zugang zum Fluss: Projekt Iller erleben soll dieses Jahr starten

Heuer soll es losgehen mit dem Projekt 'Iller erleben' und dem Altstadtpark am Westufer der Iller. Für rund 475.000 Euro erhalten die Kemptener einen freieren Zugang zum Wasser im Bereich von Brennergasse/Seuterstraße. Einige Bäume müssen dazu allerdings weichen. Ein wenig abgespeckt präsentiert sich nun die Planung im Vergleich zu den Entwürfen im Herbst. Da hatte der Finanzausschuss noch bemängelt, dass 600 000 Euro für den ersten Bauabschnitt doch recht happig seien.

Um neue Hochwassermauern und einen Schutzdamm kommt man allerdings nicht herum. Ein Teil des bestehenden Flutschutzes wird abgerissen, damit beispielsweise Familien mit Kindern das nasse Element auch wirklich erleben können.

Den ganzen Bericht mit Details und einer Grafik zur Planung für den Altstadtpark finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 12. Februar 2013 (Seite 31).

Die Druckausgabe der Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen