Kommunalwahl
Freie Wähler Lindenberg nominieren Johann Zeh zum Bürgermeisterkandidaten

Die Freien Wähler haben den Lindenberger Rathauschef bei ihrer Nominierungsversammlung für die Kommunalwahl im Alten Bräuhaus mit 29:0 Stimmen erneut zum Bürgermeisterkandidaten gekürt. 'Wir machen sicher einen tollen Wahlkampf und haben eine tolle Mannschaft. Der Erfolg wird kommen', sagte der 60-Jährige selbstbewusst.

Zeh blickte eingangs zurück auf jenen Tag Anfang Oktober 1995, als sein Telefon im Leutkircher Rathaus geklingelt hatte - und Friedrich Haag am anderen Ende der Leitung war, um ihm für die Freien Wähler eine Kandidatur als Lindenberger Bürgermeister schmackhaft zu machen.

Drei Legislaturperioden hat der Diplom-Verwaltungswirt seitdem hinter sich. 'Spannend, ereignisreich und erfüllend wie kaum eine andere in meinem Berufsleben', sei diese Zeit gewesen, sagte Zeh. Und deshalb wolle er auch sechs weitere Jahre dranhängen.

Mehr Information zur Nominierung von Johann Zeh finden Sie in Der Westallgäuer vom 10.01.2014 (Seite 23).

Den Westallgäuer erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020