Kommunalpolitik
Freie Wähler gegen Reklame-Wildwuchs in Memmingens Altstadt

Leuchtröhren, Flaggen, Spannbanner: Etliche Werbemittel sind in Memmingens historischer Altstadt verboten. Geregelt ist dies durch die sogenannte Werbeanlagensatzung der Stadt aus dem Jahr 1986.

An die Vorgaben halten sich inzwischen allerdings nicht mehr alle, kritisiert Stadtrat Helmut Börner. Der Fraktionsvorsitzende der Freien Wähler hat daher nun einen Antrag an den Oberbürgermeister gestellt. Darin fordern die Freien Wähler, dass die Einhaltung der Vorschriften wieder strenger kontrolliert wird.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Memminger Zeitung vom 14.07.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen