Frauen in der Übermacht

Pfronten | eb | Bei der königlich privilegierten Feuerschützengesellschaft Pfronten regieren ein Jahr lang zwei Damen. Vera Erhard holte sich den Titel der Schützenkönigin mit dem Kleinkalibergewehr und Rebecca Nöß schoss sich mit dem Luftgewehr bei der Jugend auf Platz eins.

Über 50 Schützen beteiligten sich beim Königsschießen

Erstmals ermittelten die Pfrontener Schützen ihren König im Herbst mit dem Abschluss der Kleinkalibersaison. Damit kann man die enge Terminlage im Frühjahr vor Pfingsten entzerren, und die Gewinner können sich in Ruhe auf ihre Einsätze im nächsten Jahr vorbereiten. Die Beteiligung war mit fast 50 Schützen erfreulich gut. «Allerdings hätte ich mir bei der Königsproklamation ein paar mehr Leute gewünscht», kommentierte Schützenmeister Hans Kollmann die Teilnehmerzahl. Zumal es mit Musik ein äußerst gemütlicher Abend wurde.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen