Kaufbeuren
Frau wegen Freiheitsberaubung in Kaufbeuren vor Gericht

Vor dem Amtsgericht in Kaufbeuren wird heute der Prozess gegen eine 55-jährige Frau wegen Freiheitsberaubung fortgesetzt. Ihr wird vorgeworfen, den Partner ihrer Tochter zwölf Tage zu Unrecht in Untersuchungshaft gebracht zu haben. Laut Anklage hatte die Frau ihrem damals 8-jährigen Enkel gesagt, dass Engel ihr erzählt hätten, dass der Junge von seinem 41-jährigen Stiefvater missbraucht wurde.

Daraufhin spielte die 55-Jährige ihrer Tochter ein Band mit der bestätigenden Aussage des Kindes vor. Der Mann wurde daraufhin für fast zwei Wochen in Untersuchungshaft gesperrt. Deswegen muss die 55-Jährige sich wegen Freiheitsberaubung vor dem Amtsgericht Kaufbeuren verantworten.

Das Urteil wird noch im Laufe des Tages erwartet.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen