Wahl
Förderkreis für chronisch nierenkranke Kinder aus Memmingen hat neuen Vorstand

Der Förderkreis für chronisch nierenkranke Kinder und Jugendliche hat bei seiner Jahresversammlung einen neuen Vorstand gewählt: Gregor Grabowski als erster Vorsitzender wird unterstützt werden von Evelyn Fleischer-Scholtes als zweite Vorsitzende, Patricia Vogler als Kassiererin und Christina Holweger als Schriftführerin. Der Förderkreis hat zum Ziel, Familien zu unterstützen, deren Kind an einer chronischen Nierenerkrankung leidet.

Im KFH-Nierenzentrum Memmingen unter der Leitung von Oberarzt Dr. Henry Fehrenbach werden in Kooperation mit der Kinderklinik Kinder und Jugendliche mit Nierenkrankheiten behandelt.

Einen besonderen Schwerpunkt bildet die Betreuung von Kindern mit chronischer Niereninsuffizienz. Dialyse und Transplantation sind für die Betroffenen und deren Familien Jahre voller Sorgen, zahlreicher wochenlanger Krankenhausaufenthalte und immer wiederkehrender Krisensituationen.

Der Förderkreis, der seit 1993 besteht, möchte vor dem Hintergrund dieser Belastungen die Betroffenen und deren Familien stärken. Betroffene haben Gelegenheit sich kennenzulernen und auszutauschen.

Hilfe beim Umgang mit Behörden und allen sozialrechtlichen Fragen wird von sozialpädagogischer Seite angeboten. Gemeinsame Freizeitwochenenden vermitteln Freiräume im belasteten Alltag und die Erfahrung von Gemeinschaft mit Gleich-Betroffenen.

Bisheriger Vorsitzender zum Ehrenmitglied ernannt

Ein ganz besonderer Dank ging bei der Versammlung an den bisherigen Vorsitzenden Heinz Groner und dessen Frau Gisela. Zehn Jahre lang engagierte sich Groner in dieser Position für den Förderkreis und wurde im Rahmen der Versammlung zum Ehrenmitglied ernannt.

Evelyn Fleischer-Scholtes überbrachte dem scheidenden Vorsitzenden den Dank aller für den Einsatz vieler Freizeitstunden, manchmal auch spät abends. Mit großer Anerkennung verabschiedet wurde auch Harald Hürsch, der 14 Jahre lang das Amt des Schriftführers ausübte.

Grabowski freut sich auf die neue Aufgabe und möchte auf der soliden Basis von fast 100 Mitgliedern weiterhin gute Arbeit leisten. Ein prima Einstieg in das neue Amt sei das Sommerfest der Kinderklinik am 30. Juni, das traditionell vom Förderkreis veranstaltet wird.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen