Kaufbeuren
Flugsicherungsausbildung Kaufbeuren: Stracke reagiert auf Vorwürfe Pohls

Der Bundestagsabgeordnete Stephan Stracke hat jetzt auf die Vorwürfe des Landtagsabgeordneten Bernhard Pohl reagiert. Dabei geht es um die Zukunft der Flugsicherungsausbildung in Kaufbeuren, die noch in der Schwebe liegt. Stephan Stracke könne die Aufregung nicht verstehen. Er führe fortlaufend vertrauensvolle Gespräche mit Staatsekretär Christian Schmidt, mit dem Bundesverteidiungsministerium und mit der Spitze der Luftwaffe. Alle arbeiteten sehr hart an dieser Angelegenheit. Derzeit prüfe das Ministerium noch die Sache und darauf aufsetzend führten er und Franz Pschierer jetzt die weiteren Gespräche.

Pohl fühlt sich von Stracke und Staatssekretär Franz Pschierer hintergangen. Die beiden treffen sich – ohne Pohl – am Freitag und Samstag unter anderem mit Staatsminister Thomas Kreuzer und Verteidigungsstaatssekretär Christian Schmidt, obwohl Bernhard Pohl die Idee mit der zivil-militärischen Kooperation gehabt habe.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen