Obergünzburg
Flucht eines Betrunkenen verhindert

Ein 20-jähriger Autofahrer ist in Obergünzburg mit 2,32 Promille in einen Gartenzaun gefahren und wollte laut Polizei anschließend das Weite suchen. Couragierte Anwohner verhinderten dies jedoch und übergaben den Mann der Polizei.

Ein Anwohner der Berggasse verständigte kurz nach dem Unfall die Polizei und nahm zu Fuß die Verfolgung des Mannes auf. Dabei blieb er in ständigem telefonischen Kontakt mit der Polizei Kaufbeuren. Mithilfe von mehreren Passanten gelang es schließlich, den stark alkoholisierten 20-Jährigen bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Ein Alkotest ergab einen Wert von 2,32 Promille. Der Führerschein des jungen Mannes wurde sichergestellt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 7500 Euro. Den 20-Jährigen erwarten nun diverse Strafanzeigen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen