«Flaggschiff» Ifen-Hotel soll 2010 vor Anker gehen

Von Edgar Österle
| Hirschegg/Kleinwalsertal Ostern 2010 soll das Ifen-Hotel als neues Walser Beherbergungs-Flaggschiff die ersten Gäste begrüßen. So sehen es laut Holding-Vorstand Willi Fritz «ehrgeizige Pläne» vor. Das 33-Millionen-Projekt - gemeinsam geschultert von der Raiba Holding und Travel Charme Hotels & Resorts - befinde sich voll auf Schiene.

«Es geht stetig vorwärts», sieht Fritz das «spannende, arbeitsintensive Projekt» im Wachsen. Auf der Großbaustelle in Hirschegg werde auch im beginnenden Winter so lange gearbeitet, wie es das Wetter zulasse. Dabei ist die Raiba Holding mit ihrem Projektbegleiter Dr. Herbert Fritz bei Planungen und Bautätigkeiten stets mit von der Partie.

Fritz ist auch einer von zwei Geschäftsführern einer eigens für den Bau zusammen mit Travel Charme gegründeten Errichtergesellschaft. Ob sich der Eröffnungstermin in eineinhalb Jahren tatsächlich ausgehen wird, hänge «sehr stark von der Länge des Winters ab», sagt Holding-Vorstand Julian Müller.

Beim Bau selber will die Holding Walser Unternehmen, wo immer möglich, eingebunden wissen. Seitens der Holding würden den beauftragten Unternehmen Walser Handwerksbetriebe daher immer wieder «wärmstens empfohlen».

Dem Tag der Eröffnung des neu auferstehenden Ifenhotels sieht man indes mit Spannung entgegen. Mit dem Reisepartner Travel Charme konnte man laut Julian Müller ein Unternehmen «mit einem sehr guten Konzept» ins Boot holen. Spezialisiert auf die Urlaubshotellerie könne man auf ein Wissen vertrauen, das «neue Gästeschichten» ins Tal bringt. So sieht es auch Vorstands-Kollege Willi Fritz.

Seitens der Holding nehme man die bestehenden «Ängste» der örtlichen Hoteliers ernst und werde kein Fünfstern-Hotel bauen, das sich über zu niedrige Preise seine Gäste ins Haus holen wird. Der Preis werde der Qualität und der Konzeption gerecht werden, sagt Fritz. Er verweist in diesem Zusammenhang auf entsprechende Verhandlungen mit dem Betreiber Travel Charme Hotels & Resort.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen