WM-Ernährung
Figurfalle Fußball-WM: Oberallgäuer Ernährungsexpertin gibt Tipps

In den nächsten Wochen fließt das Bier literweise, während der Spiele werden Chipstüten geleert, und an Grillabenden kommt zu viel Fettiges auf den Rost. Die WM ist eine einzige Figurfalle. Ernährungs-Wissenschaftlerin Brigitte Seeberger aus Burgberg gibt Tipps, wie man ohne zusätzliche Pfunde durch die WM kommt.

Vor dem Spiel der deutschen Elf am Sonntag gegen Mexiko lieber Chili con carne oder Kässpatzen? Was ist bekömmlicher?

Brigitte Seeberger: Beides ist eher ziemlich deftig. Aber Chili con carne ist kalorisch gesehen die bessere Variante. Allerdings ohne Brot. Sonst geht’s auf die Hüfte.

Anpfiff ist um 17 Uhr. Sollte man vorher, in der Halbzeit oder nach dem Spiel essen? Was ist besser für Darm und Stoffwechsel?

Seeberger: Essen in der Halbzeit ist gut, da auch der Verdauungsapparat besser am frühen Abend funktioniert. Wer um fünf schon isst, bekommt um neun wieder Hunger.

Welches Getränk würden Sie nach einem Sieg empfehlen? Mineralwasser kommt wohl eher nicht in Frage.

Seeberger: Ein Erfolg muss gefeiert werden. Am besten mit Bier, Wein oder Sekt, da diese Getränke einen relativ geringen Alkoholgehalt aufweisen und es sicher nicht bei einem Gläschen bleibt.

Mehr Tipps, wie Sie die WM ohne Gewichtskatastrophe überstehen, dazu jede Menge weitere WM-Geschichten aus dem Oberallgäu finden Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 16.06.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen