Feuerwehren
Feuerwehren in der Region sammeln Spenden für Afrika

Im ganzen Allgäu tun sich derzeit die Feuerwehren zusammen, um Spenden für hungernde Kinder in Afrika zu sammeln. 262 Wehren sowie Kreis- und Stadtbrandinspektionen zwischen Lindau und Buchloe beteiligen sich an der Aktion, die der Marktoberdorfer Feuerwehrkommandant Konrad Ott ins Leben gerufen hat. Bis 28. August wird noch gesammelt. Dann soll der Erlös der Kaufbeurer Hilfsorganisation Humedica übergeben werden.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ