Großbrand
Feuerwehr war über 15 Stunden lang mit Brand in Kemptener Recyclingfirma beschäftigt

Insgesamt waren 130 Feuerwehrleute beim Brand der Lagerhalle im Einsatz
  • Insgesamt waren 130 Feuerwehrleute beim Brand der Lagerhalle im Einsatz
  • Foto: Benjamin Liss
  • hochgeladen von David Yeow

Montagabend um 20.26 Uhr kam der Alarm: Feuer im Industriegebiet Dieselstraße. Am Dienstag gegen zwölf Uhr waren noch immer viele Einsatzkräfte vor Ort, um übrige Glutnester zu löschen. Unter ihnen: Patrick Streit. Der Feuerwehrmann ist gleichzeitig Mitarbeiter bei der vom Brand betroffenen Firma Dorr. Und sagt: „Ich hab Freude am Helfen – erst recht, wenn’s um die eigene Firma geht.“ 

Drei Mal war Patrick Streit über Nacht mit Atemschutz im Einsatz. Ansonsten bediente der Maschinist die Fahrzeuge. Weil er die Lagerhalle kennt und weiß, dass dort keine explosiven Stoffe gelagert sind, habe die Feuerwehr effektiver vorgehen können.

Mehr über den Ablauf der Löscharbeiten erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 04.04.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen