Brand
Feuer in der Fußgängerzone in Memmingen

Großalarm herrschte am Donnerstagabend in der Memminger Fußgängerzone. Mit vier Fahrzeugen und 24 Mann war die Feuerwehr angerückt, nachdem Zeugen Rauchentwicklung in der Kramerstraße 7 gemeldet hatten.

Dank der frühen Alarmierung und dem schnellen Eingreifen der Wehrmänner konnte das Feuer in einem Dachboden rasch gelöscht und somit Schlimmeres verhindert werden.

Laut Polizei hatte eine nicht ganz ausgedrückte Zigarettenkippe ein Regal auf dem Dachboden in Brand gesetzt. Ein älteres Ehepaar in der darunterliegenden Wohnung erlitt einen Schock. Den Sachschaden schätzt die Kriminalpolizei auf rund 2000 Euro.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen