Gebühren
Fernseher plötzlich schwarz: Patienten kritisieren Kemptener Krankenhaus

Das Fernsehen im Kemptener Klinikum kostet nun. Besonders ärgerlich für die Patienten: Die Fernsehgeräte sollen ohne Vorinformation auf kostenpflichtiges TV umgstellt worden sein. Informationen der Mitarbeiter habe es natürlich gegeben, heißt es aus der Klinikleitung. Und in Sachen kostenpflichtiges TV habe man sich an umliegenden und vergleichbaren Kliniken orientiert.

Geld fürs Telefon, die Krankenhausgebühr über zehn Euro am Tag und jetzt auch noch 1,50 Euro täglich fürs Fernsehen - für Manuela Abeling und Pauline Döring (Angehörige von Patienten im Klinikum) ist das eine 'Unverschämtheit'. Besonders sauer reagierten die Patienten, als die Fernsehgeräte einfach abgeschaltet wurden. Selbst die Klinikmitarbeiter hätten nicht gewusst, was los sei, sagt Pauline Döring.

Mehr über die Fernsehengebühr im Krankenhaus und über die Beschwerden der Patienten erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung vom 29.11.2013 (Seite 29).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen