FDP und Bayernpartei auf Kreisebene verbunden

füssen Die Füssener FDP und die Bayernpartei haben beim politischen Frühschoppen der Kreisverbände beschlossen auf Kreistagsebene eine Listenverbindung einzugehen.

Es gebe reichlich Berührungspunkte, die eine solche Entscheidung rechtfertigen, betonten beide Seiten. Eine Listenverbindung erhöhe die Chance kleiner Parteien in das jeweilige Kommunalparlament einzuziehen. Vor allem der Einsatz um den Erhalt der politischen und bürgerlichen Freiheiten im Sinne der 'Liberalitas Bavariae' verbinde die Parteien, so die beiden Vorsitzenden. (az)

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ