Nominierung
FDP schickt Kandidaten in den OB-Wahlkampf in Kaufbeuren

Die FDP schickt Johannes Espermüller für die Oberbürgermeisterwahl in Kaufbeuren ins Rennen. Am Dienstag wurde der langjährige Stadtrat in einer Nominierungsversammlung offiziell zum Kandidaten gekürt. Der 48-Jährige tritt gegen den amtierenden Oberbürgermeister Stefan Bosse (CSU) und Catrin Riedl von der SPD an.

Der Kandidat, der seit zwölf Jahren für die Liberalen im Stadtrat sitzt, sprach sich in seiner Antrittsrede für eine 'breite Diskussionskultur' aus. Diese sei angesichts der Mehrheiten im Stadtrat in den vergangenen Jahren in den Hintergrund gerückt, so der gelernte Landwirt und Tierarzt, der teils selbstständig und teils als Leiter der Fleischhygieneabteilung der Stadt Kempten im öffentlichen Dienst beschäftigt ist.

'Die Politik muss sich ändern', sagte er zu seinen Beweggründen, als OB-Kandidat in seiner Heimatstadt anzutreten. 'Kaufbeuren soll bunter werden.'

Mehr zu Johannes Espermüller finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 09.01.2014 (Seite 27).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020