Bernbeuren / Auerbergland
Fast alle über den Tisch gezogen

Die Schülerhakler des Gau Auerberg haben bei den 9. Alpenländischen Schülermeisterschaften erneut überzeugende Leistungen gezeigt und eine Gold- und eine Silbermedaille geholt. 17 Schülerhakler vom Gau Auerberg stellten sich der Herausforderung, bei 96 Haklern aus den neun bayerischen und drei österreichischen Gauen Titel zu holen.

Hermann Hiltensberger und Georg Göttl zeigten die besten Leistungen. Hermann erhakelte sich in der Schülerklasse 2 (acht und neun Jahre) den ersten und Georg in der Schülerklasse 5 (14 und 15 Jahre) den dritten Platz. In der Schülerklasse 1 (sechs und sieben Jahre) kam Patrick Angerhofer auf den zwölften und Jakob Bißle auf den 14. Platz. Anton Bißle kam bei der Schülerklasse 2 auf den 15., Fritz Kögel auf den 16. und Paul Kögel auf Platz 18. In der Schülerklasse 3 (zehn und elf Jahre) holte Markus Brugger mit dem fünften Platz noch zwei Punkte für den Auerberg. Florian Riegger erreichte den neunten, Florian Sprenzel den elften, Markus Erhard den 13. und Simon Hiltensberger den 20. Platz. Josef Sprenzel kam auf den 14. und Max Streif auf den 18. Platz in der Schülerklasse 4 (zwölf und 13 Jahre).

Platz drei in der Gesamtwertung

In der Schülerklasse 5 erhakelte Simon Sprenzel mit dem fünften Platz ebenfalls zwei Punkte, Martin Sprenzel und Stefan Riegger kamen auf die Plätze 7 und 8. Den Gesamtsieg holte sich der Isargau mit satten 50 Punkten. Der Ammergau kam mit 20 Punkten auf Platz zwei und der Gau Auerberg sicherte sich Platz drei mit 14 Punkten.

Jeden, den das Fingerhakeln interessiert und den Schülertrainern Josef Waibl und Klaus Osterried über die Schulter schauen möchte, kann dies am kommenden Sonntag beim Ferienprogramm tun. Josef Waibl zwinkert: «Vielleicht gibt es ja das ein oder andere Nachwuchstalent, das sogar uns Ältere über den Tisch ziehen kann.

» - «Die Kleinen sollen von Grund auf lernen, dass Fingerhakeln kein gefährlicher Sport sein muss, wenn man die richtige Technik kennt und beherrscht», fügt Klaus Osterried hinzu.

Wer Lust hat, die Trainer beim Fingerhakeln herauszufordern, kann am Sonntag, 30. August, ab 10 Uhr in die Auerberghalle in Bernbeuren kommen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen