Versuch
Fast 800 Teilnehmer aus ganz Europa wollen Titel im «Line Dance» holen

Sie bewegen sich nach vorne, nach hinten und zur Seite. Sie tanzen in Gruppen und zu Countrymusik: Gemeint sind knapp 800 Linedancer aus ganz Europa, die in knapp eineinhalb Wochen in der Big Box Allgäu einen neuen Weltrekord aufstellen wollen. Sie möchten am Sonntag eine Stunde lang 20 Choreografien auf der Bühne tanzen - und das fehlerfrei. Die Organisation haben Mary Clapp und ihre Kemptener Linedancer übernommen.

Aus Italien, Österreich, der Schweiz und Deutschland reisen Linedancer an, um den bestehenden Weltrekord aus dem Vorjahr zu brechen. Kein Wunder also, dass Hotels und Pensionen in Kempten schon weitgehend ausgebucht sind, wie Organisatorin Mary Clapp berichtet.

Die Weltrekord-Jury bilden Oberbürgermeister Dr. Ulrich Netzer, der Tourist-Informations Geschäftsführer Kemptens, Heinz Buhmann und der Leiter des Haus der Senioren, Karlheinz Frick.

<< Ich bin schon sehr gespannt, ob am 18. September beim Rekordversuch alles klappen wird >>, sagt die Linedancerin und Organisatorin Mary Clapp. Seit Monaten schon organisiert die 61-Jährige die Veranstaltung.

Aus Amerika mitgebracht

Ihre Leidenschaft zu der Tanzart entstand, als sie mit ihrem Mann im amerikanischen Texas lebte. << In den Südstaaten und im Westen Amerikas ist das gar keine Frage, diesen Tanz auszuüben >>, sagt Clapp. Als sie mit ihrem Mann Bill nach Kempten zog, wollte die Dame mit Kölner Dialekt ein Stück amerikanische Kultur mit nach Deutschland bringen.

Vor etwa 15 Jahren gründete Clapp die Kemptener Linedancer-Gruppe, die mittlerweile 62 Mitglieder jeden Alters zählt. Für viele von ihnen wird es am 18. September um 11 Uhr ernst. Nach einem Gottesdienst vor der Allgäuhalle wollen 794 Linedancer zwischen acht bis 74 Jahren - aufgeteilt in 70 Gruppen - unter kritischer Beobachtung der Jury 20 Choreografien in einer Stunde und fehlerfrei präsentieren. Wenn sie es schaffen, dann sind die Linedancer neuer Weltrekordhalter, erzählt Clapp.

<< Mit ein bisschen Glück >>, hofft sie, << schaffen wir es vielleicht auch in das << Guinnessbuch der Rekorde >>.

Aber auch am Freitag und Samstag zieht in die Big Box amerikanisches Flair ein. Zu Countrymusik können an allen Tagen Zuschauer selbst das Tanzbein schwingen. Am Samstag dann werden die Weltrekordteilnehmer die Generalprobe durchführen. (jhd)

<< Mary und die Kemptener Line Dancer >> treten am 16., 17., und 18. September in der Big Box auf. Am Familientag, (Samstag, 17. September) bietet die Gruppe bei guter Witterung auf dem Rathausplatz von 11 bis 15 Uhr auch einen Line Dance-Workshop an.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter der Adresse

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen