Kempten
Fast 15000 Euro für «Kartei der Not»

Eine stolze Spendensumme von 14950 Euro ist bei den zwei Konzerten der Bundeswehr Big Band in Memmingen und Kaufbeuren zusammengekommen.

Die Profi-Musiker spielten die beiden Benefiz-Konzerte zugunsten der «Kartei der Not», dem Leserhilfswerk unserer Zeitung, das unverschuldet in Not geratene Menschen unterstützt. Gestern überreichten die Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger (Memmingen) und Stefan Bosse (Kaufbeuren) den Spendenscheck im Medienzentrum Kempten an Uli Delius, Kuratoriumsmitglied bei der «Kartei der Not» und Helmut Kustermann, der für die «Kartei der Not» in Memmingen und Umgebung da war. (jb)

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019