Honsolgen
Fast 1000 Wanderer aus 45 Vereinen

45 Vereine mit rund 1000 Wanderern kamen zum 27. Internationalen Wandertag nach Honsolgen. Sie machten sich auf die drei angebotenen Strecken über fünf, zehn und 20 Kilometer. An den jeweiligen Kontrollstellen mit Verpflegung wurden die Startkarten als Nachweis für die gelaufenen Kilometer abgestempelt. Diese wurden im Ziel in ein Wertungsheft übertragen. Im Ziel angekommen, hatten die Wanderer Gelegenheit, sich bei Kaffee und Kuchen zu erholen und ihre Erfahrungen und Eindrücke mit anderen Gleichgesinnten auszutauschen.

Am zweiten Tag fand die Preisverteilung der ersten zehn Gruppen statt. Buchloes Bürgermeister Josef Schweinberger und Alois Haug, Vorsitzender der «Gestiefelten Kater», überreichten die Preise. Den ersten Platz belegten die Wanderer aus Windach, die auch den Wanderpokal, gestiftet vom verstorbenen Ehrenmitglied Johann Koreis, erhielten. Sie waren bereits zum dritten Mal die stärkste Gruppe. Zweiter wurde Amberg vor Gauting und Prittriching. Die weiteren Platzierungen: 5. Großaitingen, 6. Kaltenberg, 7. Vierkirchen, 8. Aystetten, 9. Hohenpeißenberg und 10. Kaufbeuren.

Haug bedankte sich bei den Helfern, bei den Hausfrauen für die Kuchenspenden sowie bei zwei Landwirten für die bereitgestellten Parkplätze.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen