Autobahnmaut
Farbwechsel bei der Vignette in Österreich

Die bisherige Vignette in Österreich verliert ab Mitternacht ihre Gültigkeit. Darauf weist die österreichische Autobahngesellschaft ASFINAG hin. Auf die himbeerfarbene Vignette folgt die limettenfarbene für 2014.

Spätestens ab 1. Februar 2014 00:00 Uhr muss "Limette anstelle von Himbeer" auf der Windschutzscheibe kleben. Will man das österreichische Autobahnen- und Schnellstraßennetz ab dem 1. Februar weiterhin befahren, ist eine gültige Vignette unerlässlich. Die Vignette berechtigt zur Nutzung der österreichischen Autobahnen und Schnellstraßen. Die Vignettenpflicht gilt für Pkw, Motorrad und leichte Wohnmobile. Die zehn-Tages-Vignette für alle österreichischen Autobahnen kostet 8,50 Euro.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020