Farbenprächtig geschmückter Wagen

Seeg | epp | «So einen farbenprächtig geschmückten Erntewagen haben wir noch nie gesehen und deshalb hat sich unsere Fahrt doppelt gelohnt.» Das meinten gestern Anita und Hermann Schiefer, die in der Region ihren Urlaub verbringen, als sie in Seeg den Erntedankwagen sahen. Seit 17 Jahren wird dieses Brauchtum gepflegt.

Die Familie von Franz Köpf aus Lobach hatte 1991 die Idee für eine Getreidekrone und einen Erntewagen. Seitdem fertigt sie die Getreidekrone, die bereits ab Samstag in der Kirche hängt. Die Seeger Blumenfreunde schmücken derweil den von Franz Schrägle (Lobacherviehweide) zur Verfügung gestellten Wagen.

Den Grundstock an Gemüse für den Erntewagen kaufen die Blumenfreunde im Vorfeld auf eigene Rechnung. Den Rest spenden Seeger Geschäftsleute, Imker, der Katholische Frauenbund, aber auch viele Privathaushalte. «Sechs Stunden Arbeitszeit investiert die Vorstandschaft der Blumenfreunde für den liebevoll arrangierten Erntedankwagen», sagt Vorsitzende Lydia Fichtl.

Ein schmuckes Bild

Bei strahlendem Sonnenschein führte gestern August Brandmaier aus Hörmatzen seine zwei Pferde, die den Erntewagen zogen, zur Pfarrkirche St. Ulrich. Ein schmuckes Bild boten die Vereine in ihren Trachten, als der Zug sich vom «Café Holzmann» in Begleitung der Harmoniemusik in Bewegung setzte. An der Pfarrkirche angekommen, bildeten die Fahnenträger ein Spalier. Pfarrer Alois Linder segnete den Erntedankwagen und sagte: «Dankbarkeit sollte zu jeder Zeit stattfinden, denn nichts ist selbstverständlich.» Nach dem festlichen Dankesgottesdienst konnte der Motivwagen noch bis 17 Uhr im Gemeindezentrum bewundert werden.

Anschließend durfte sich Schwester Oberin Regina im Caritas-Alten- und Pflegeheim freuen: Denn hier wurde der Inhalt des Wagens abgeladen und noch für einen Tag zur Freude der Heimbewohner aufgebaut. In den kommenden Tagen wird alles Essbare nach und nach in der Küche verarbeitet werden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen