Special Ostern ÜBERSICHT

Buchloe
Farbenfrohe Einkaufsmeile

Unzählige Buden und Marktstände werden sich am Ostermontag wieder von der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt bis zum Bahnhof aneinanderreihen. Rund 200 Händler verwandeln auch in diesem Jahr von 10 bis 17.30 Uhr die Bahnhofstraße in eine einzige, farbenfrohe Einkaufsmeile.

Für jeden Geschmack wird beim traditionellen Ostermarkt in der Gennachstadt etwas geboten: Bratwürste und Gebäck, Ketten und Ohrringe, Haushaltswaren und -geräte, Kleider, Spielzeug oder Pflanzen.

Zwischen 12.30 und 17.30 Uhr haben zudem auch viele der ansässigen Geschäfte geöffnet. «In vielen Läden ist pünktlich zum Frühlingsbeginn die neue Ware eingetroffen», erklärt Gewerbevereinsvorsitzender Niko Stammel: «Zahlreiche Händler präsentieren dementsprechend wieder ganz spezielle Angebote.»

Karussell und Auto-Scooter

Eine besondere Attraktion gibt es vor allem für die kleinen Marktbesucher auf dem Schrannenplatz, wo ein kleiner Vergnügungspark mit Auto-Scooter, Kettenkarussell, Schießbuden und vielem mehr errichtet wird. Die gute Nachricht: Der Park bleibt bis Dienstagabend in Betrieb.

Je nach Wetter werden sicherlich auch wieder die Cafés und Biergärten öffnen. Vor zwei Jahren mussten die Marktbesucher ihre Winterkleidung aus den Schränken holen und sich warm anziehen. Im vergangenen Jahr lockte die wärmende Frühlingssonne die Gäste zum Teil in T-Shirts und Sommerkleidern in die Gennachstadt.

Wie üblich wird auch am kommenden Montag die Bahnhofstraße zwischen der Stadtpfarrkirche und dem Bahnhof sowie der Rathausplatz für den Autoverkehr gesperrt. «Es wäre sinnvoll, wenn alle Anwohner, die ihre Autos am Montag benötigen, diese bereits am Sonntagabend umparken», rät Gerhard Städele von der Stadtverwaltung.

Um den Verkehr wieder möglichst reibungslos um die Innenstadt herumzuleiten, greift auch in diesem Jahr das bewährte Verkehrsleitsystem. Bereits an den Kreisverkehren wird abgeleitet: im Osten über die Münchener und Angerstraße, im Norden und Westen über die Tangenten. Parkplätze stehen unter anderem am P+R-Platz an der Karwendelstraße oder an den Schulen in der Münchener Straße zur Verfügung.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen