Durach
Familienbeauftragte in Teilzeit

Ehrenamtlich sind sie normalerweise tätig, die Familienbauftragten im Oberallgäu.

In Durach hat Michaela Haibel diese Aufgabe allerdings als Minijob inne: Sie arbeitet wöchentlich 5,5 Stunden als Angestellte der Gemeinde. Bürgermeister Herbert Seger: «Diese Aufgabe ist uns wichtig, wir wollten sie deshalb nicht rein ehrenamtlich laufen lassen.» Mit Sozialpädagogin Michaela Haibel ist seit knapp einem Jahr eine Fachfrau tätig, die Kontakte zu den sozialen Einrichtungen vor Ort knüpft und sich bei allen Familien, die Nachwuchs bekommen, persönlich vorstellt. Bisher stand die 34-Jährige zudem vor allem alleinerziehenden Müttern mit Rat und Tat zur Seite: Im Herbst bekommt sie ihr zweites Kind, will das Kleine später mit zu Beratungsgesprächen in Familien nehmen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen