Fußball
«Fairplay»-Turnier soll Miteinander fördern

2Bilder

Jüngst schienen die Flutlichter auch nach dem normalen Fußballtraining im Kaufbeurer Parkstadion noch hell. Der Grund dafür war ein ganz besonderes Fußballspiel: «Fairplay», das unter der Leitung des Fördervereins der Spielvereinigung Kaufbeuren im Rahmen des Festivals der Vielfalt stattfand. «Fairplay» bedeutete dabei, dass jeder einzelne Spieler sowie Trainer, Eltern und der Verein sich an klare Spiel- aber auch Verhaltensregeln zu halten hatte. «Durch den Sport ist auf dem Rasen jeder gleich», erläuterte Heinz Burzer, Vorsitzender des Förder- und Freundeskreises der Spielvereinigung Kaufbeuren. Dieser Leitsatz bilde einen festen Rahmen, der das zwischenmenschliche Miteinander fördert, im Spiel ebenso wie auch in der Gesellschaft.

Der erste Anpfiff ertönte um 18.30 Uhr und eröffnete das Spiel der Mädchenauswahl der Spielvereinigung Kaufbeuren gegen Spieler der Wertachtalwerkstätten. Ein Spiel ging dabei über 25 Minuten pro Halbzeit. Bei der zweiten Partie konnten sich die Fünfknopfstürmer mit den Sport- und Integrationslotsen messen. Diese Lotsen führen normalerweise interessierte Jugendliche in Vereine und stehen als Ansprechpartner für alle Probleme bereit. «Jugendliche brauchen Unterstützung. Die Sport- und Integrationslotsen helfen, in den Sport einzuführen und das soziale Netzwerk Mensch in eine Interessengemeinschaft einzubinden», so Burzer. Dabei spiele es keine Rolle, wo man herkommt, wie man aussieht oder welches Geschlecht man hat, wichtig sei nur: fair zu spielen. (az)

 

Klare Verhaltensregeln auf dem Rasen und gegenüber seinen Mitstreitern, dafür setzten sich die Teilnehmer des «Fairplay»-Turniers ein. Foto: Langer

 

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen