Radeln
Fahrradfahren in Kempten: Entlang der Rosenau bleibt eine Lücke im Wegenetz

Radeln entlang der Füssener Straße bleibt ein gefährliches Abenteuer. Die Stadt hatte vor, eine neue Verbindung zwischen der St.-Mang-Brücke und Sankt Mang zu schaffen. Doch dies scheitert entlang der Rosenau aus mehreren Gründen. Anwohner wollten nicht, dass Radler an ihren Erdgeschosswohnungen vorbei huschen. Zudem machten Kritiker Sicherheitsprobleme geltend.

Sowohl im Bauausschuss (wir berichteten) als auch im Stadtrat wurde die Fahrradfrage zuletzt diskutiert. Klar ist, dass Radler zwischen der Scheggstraße und dem Bayerischen Hof nicht viel zu lachen haben: Eng geht’s da zu, um parkende Autos muss herumgekurvt werden.

"Die Streckenführung ist eine Katastrophe", sagt selbst die Leiterin des Stadtplanungsamts, Antje Schlüter. Doch Abhilfe ist nicht in Sicht: Die Naturschutzbehörde hat Sorgen wegen möglicher Eingriffe in die Illerhangkante und das angrenzende Landschaftsschutzgebiet.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 27.03.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen