Fahrrad im Zug: Vertrag im Unterallgäu gekündigt

Unterallgäu Die Deutsche Bahn AG hat auch dem Landkreis Unterallgäu den Vertrag für den Gratis-Fahrradtransport im Personennahverkehr gekündigt. Bisher bezahlte der Landkreis für diesen Service rund 6000 Euro im Jahr.

Die Kommunalpolitiker des Unterallgäus wollen das Angebot für die Bahnreisenden erhalten. Unterdessen wurde bekannt, dass der Bahn-Fahrradtransport im Oberallgäu mit jährlich 10 000 Euro pauschal bezahlt wurde. Auch hier hat die Bahn - wie berichtet - den Vertrag gekündigt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen