Irsee
Fachtagung im Kloster

Zu einer psychiatrischen Fachtagung des Bildungswerkes des Verbandes der bayerischen Bezirke unter dem Motto «Mit-Einander-Wirken» werden vom 25. bis 28. Oktober im Kloster Irsee rund 100 Teilnehmer erwartet. Dabei geht es um das Thema Mitsprache und Mitentscheidung von Patienten.

Eine Besonderheit dieser Tagung ist wieder einmal, dass auch psychisch Kranke und deren Angehörige aktiv bei der Veranstaltung mitwirken und zu Wort kommen können. Obwohl es sich eigentlich von selbst verstehe, habe die Kooperation zwischen Pflegenden und Betroffenen nicht immer den Stellenwert, den sie haben sollte, so Jürgen Hollick, Bildungsreferent im Kloster Irsee. Die Arbeit in der Psychiatrie stelle durch ihren Einfluss auf die Lebenswelt der Betroffenen ein höchst sensibles Arbeitsfeld dar. Deshalb sei es ein zentrales Ziel der Tagung, die Sichtweise der jeweils anderen Seite kennenzulernen und gegenseitiges Verständnis zu erwecken. Wirkungsvoll würden Wissen und Erfahrung an Ort und Stelle ausgetauscht. Dies bilde die Basis für eine nachhaltig wirksame Behandlung.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen