Eza-Haus
Eza-Haus: Vor zehn Jahren in Kempten eröffnet - Heute als Demo-Gebäude immer noch aktuell

2Bilder

Seit nunmehr zehn Jahren arbeitet das Team des Energie- und Umweltzentrums Allgäu (Eza) im markanten Gebäude in der Kemptener Burgstraße. Herbert Hanser war damals Projektleiter, als der Altbau dank Fördermittel aus der 'Hightech Offensive Zukunft Bayern' in ein hoch energieeffizientes Modellobjekt umgewandelt wurde und deutschlandweit in Fachkreisen Aufmerksamkeit erregte.

<img _cke_saved_src="http://admin.all-in.de/storage/pic/alfa/nachrichten/allgaeu/wir/881168_0_eza__haus_auen_Rupp.jpg" data-cms_id="881168" data-cms_otag="IMG" data-fcms-id="IMG881168" src="/storage/pic/alfa/nachrichten/allgaeu/wir/881168_0_eza__haus_auen_Rupp.jpg" title="Eza-Haus" />Bewusst war bei der Suche nach dem Eza-Domizil die Wahl auf ein Gebäude gefallen, dem man sein Alter auch ansah. 'Wir wollten zeigen, was bei einer Altbausanierung möglich ist', erklärt Hanser. Eza-Geschäftsführer Martin Sambale spricht heute von einem Pilotprojekt, das mehr und mehr Nachahmer fand.

'Vor zehn Jahren war der Ansatz, einen Altbau auf Passivhausniveau zu sanieren noch neu und ungewöhnlich', betont Sambale. 'Heute erreichen bereits viele Sanierungen dieses Niveau – und das Eza-Haus ist als Demogebäude immer noch topaktuell.'

<img _cke_saved_src="http://admin.all-in.de/storage/pic/alfa/nachrichten/allgaeu/wir/881169_0_vor_der_sanierung_eza_haus_so_2000.jpg" data-cms_id="881169" data-cms_otag="IMG" data-fcms-id="IMG881169" src="/storage/pic/alfa/nachrichten/allgaeu/wir/881169_0_vor_der_sanierung_eza_haus_so_2000.jpg" title="" />Neue Wege bei den Fenstern

Bei den Fenstern ging man neue Wege und setzte dreifach verglaste Fenster ein, was heute im Neubaubereich, aber auch bei der Sanierung vielfach schon Standard ist.

Ursprünglich für neun Mitarbeiter konzipiert, arbeiten heute 25 Energieexperten im Eza-Haus. Ein Teil der Mannschaft muss sogar in ein Nebengebäude ausweichen. 'Dabei gab es anfangs Bedenken, ob das Haus für uns nicht zu groß sei', erinnert sich Martin Sambale.

Bei den 5. Allgäuer Passivhaustagen von Eza am 27. und 28. Oktober im Mindelheimer Forum informieren 44 Aussteller und zahlreiche Referenten rund um das Thema Passivhaus und energieeffizientes Sanieren. Weitere Infos unter www.passivhaustage.info

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019