Special Prozesse im Allgäu SPECIAL

Ex-Tourismus-Chef Kamber will Gehalt

Kempten/Oberstdorf | pts | Annähernd zwei Jahre ist es her, dass der damalige Oberstdorfer Tourismus-und Sportdirektor Urs Kamber zum Bürgermeister zitiert wurde, einen Aufhebungsvertrag unterschreiben und seinen Arbeitsplatz bis Mittag geräumt haben sollte. Kamber unterschrieb in Eile, weil er angeblich Drohungen ausgesetzt gewesen war. Vor Gericht kämpft er seitdem um Wiedereinstellung, Gehaltsnachzahlung und um seine Reputation.

Der Arbeitsgerichts-Prozess, bei dem gestern in Kempten der frühere Bürgermeister Thomas Müller und sein Hauptamtsleiter Thomas Kretschmer als Zeugen Erinnerungslücken offenbarten, wird vermutlich erst 2009 mit einem Urteil enden. Eine den Streitparteien empfohlene gütliche Einigung kam nicht zustande. Richter Dr. Thomas Dill wies beiläufig daraufhin, dass die von der Gemeinde gewählte Entlohnung Kambers nachträglich dem Finanzamt und der Krankenkasse gemeldet werden müsste, da Gehaltsbestandteile als steuerfreie Spesen deklariert waren.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen