Seminar
Evangelische Spiritualität bei Seminar in Kempten im Fokus

Wie definiere ich evangelische Spiritualität, wie kann ich sie realistisch leben? Mit diesen Fragen setzte sich ein Kurs auseinander, den das Diakonische Werk (DW) Kempten Allgäu seinen Mitarbeitern vorschlug. Der Grund: 'Wir sind mehr als nur ein Wirtschaftsunternehmen. Wir sind der soziale Arm der evangelisch-lutherischen Kirche vor Ort. Dementsprechend sind uns in unserer Unternehmenskultur auch der institutionelle und der persönliche Glaubensbezug wichtig', sagte DW-Geschäftsführer Wolfgang Grieshammer.

Nach anderthalb Jahren kam jetzt das Seminar mit Pfarrer Wolfgang Gruber vom Seelsorgezentrum Allgäu und Weiterbildner in Integrativer Gestaltseelsorge in Kaufbeuren, zum Abschluss. Sechs leitende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hielten bis zum Schluss durch.

Sie sind sich einig: 'Wir haben uns – jeder für sich – weiterentwickelt.' Das gelebte Wollen und das tatsächliche Können würden einen in der täglichen Arbeit immer wieder an die Grenzen führen, nannte Monika Nawrath, Pflegedienstleiterin der Evangelischen Sozialstation ein Beispiel. 'Heilendes Handeln wird von uns vorausgesetzt, erwartet.

Wie viel davon aber können wir leisten – und wie wird dabei auch unser Glaube auf den Prüfstand gesetzt?' Es sei demnach eine harte Auseinandersetzung mit der eigenen Persönlichkeit gewesen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen