Lindau
EV Lindau verpflichtet Ex-DEL- Spieler Benjamin Hecker

Kurz vor Transferschluss hat der EV Lindau noch einen Coup gelandet und sich für die Aufstiegsrunde zur Bayernliga weiter verstärkt. Der ehemalige DEL- Stürmer Benjamin Hecker wechselt vom Ost- Regionalligisten FASS Berlin zu den Islanders und wird morgen (19:30 Uhr), wenn bis dahin alle Passformalitäten geklärt sind, beim Heimspiel gegen Freising sein Debüt im Lindauer Trikot mit der Nummer 85 geben.

Air Berlin Flug 6603 von Berlin nach Memmingen transportiert heute nicht nur den 29jährigen in Richtung der neuen Heimat, sondern sicherlich auch weitere Aufstiegshoffnungen des EVL. 'Ich will mit den Islanders in die Bayernliga' sagt der Berliner auch unumwunden. Von Sportchef Bernd Wucher wird er im Allgäu in Empfang genommen, anschließend geht es zum BEV nach München, um den Spielerpass umzuschreiben. Am Abend wird Hecker erstmals auf dem Eis im Eichwald stehen. 'Wir freuen uns auf ihn. Er ist ein sympathischer, offener Typ und wird uns sportlich noch einmal einen richtigen Kick für die Play- Offs geben', sagt Wucher.

Hecker hat eine bewegte Vita hinter sich. Aus dem Nachwuchs von Preußen Berlin stammend, stürmte er schon mit 19 im DEL- Team der Berlin Capitals. 'Er war damals ein großes Talent, allerdings in einer Zeit, in der viel mehr Ausländer in der Liga spielten. Die standen mehr Einsätzen und vielleicht einem anderen Karriereverlauf im Weg', sagt EVL- Vorsitzender Marc Hindelang, ein langjähriger Beobachter der Profiszene. Hecker, der selbstkritisch anmerkt, ihm habe damals auch die Konstanz gefehlt kam in Berlin, später Kassel (unter Hans Zach) und Hannover auf 121 DEL- Spiele und stand mit Berlin sogar im Play-off Halbfinale. Um sich weiterzuentwickeln ging er den Weg in die zweite Liga und Oberliga. Hier schöpfte er sein Potential als Torjäger aus, ob in Riessersee, Hannover, Bad Tölz, Bad Nauheim oder Ulm. Als 'Außenstürmer mit Zug zum Tor und Qualitäten im Abschluss' bezeichnet er sich selbst. Einer, der zudem mit seinen Körpermaßen von 1 Meter 91 Größe und 99 Kilo Gewicht schwer zu bremsen ist.

Dass er häufig auf Wanderschaft war, lag an Ausleihgeschäften der Klubs, aber auch an Rückzügen aus finanziellen Gründen. Dies war letztlich auch der Grund, vor zwei Jahren die Profikarriere zu beenden und sich in seiner Heimatstadt einer Ausbildung zum Sport- und Fitnesskaufmann zu widmen. Seit 2007 spielte er nebenbei für den Traditionsklub FASS Berlin, zwischendurch sogar als Spielertrainer und immer als Leistungsträger. Mit 15 Toren und 9 Vorlagen aus 15 Regionalligaspielen verabschiedete er sich am Wochenende von den 'Akademikern'.

In Lindau will Hecker seine Kenntnisse im Marketingbereich bei EVL- Partner 'Die Medieninsel' erweitern. Dass er ein Mann für alle Jahreszeiten ist, zeigt seine Arbeit als Event- und Marketingmanager für das Top- Segel Event Berlin Match Race. 'Ich glaube an das Potential des Segelns', sagt Hecker, der deshalb am Bodensee sicher bestens aufgehoben ist und sich durchaus vorstellen kann, länger zu bleiben. Seine Frau, eine Grundschullehrerin, und der fünfjährige Sohn bleiben zunächst in Berlin. 'Die beiden Monate in Lindau werden ein guter Testlauf sein'.

Nicht nur für ihn, auch für die Islanders, die zunächst im Abwehrbereich nach Verstärkung suchten und nun in der Offensive fündig wurden. 'Wir haben schnell gemerkt, dass wir die beste Lösung bereits im eigenen Team haben', sagt Trainer Willy Bauer, der den gelernten Stürmer Tobias Fuchs weiterhin an die blaue Linie beordern wird. 'Hier hat Tobi sehr überzeugende Spiele abgeliefert. Mit Benjamin Heckers Verpflichtung ist uns also vorne und hinten geholfen.' Und ein weiterer Schub für die hohen Ziele des EV Lindau gesorgt.

Sportchef Bernd Wucher ist mit Benjamin Hecker derzeit auf dem Weg von Memmingen bzw. München nach Lindau. Anschließend kommen beide direkt ins RSA- Funkhaus in den Lindenhofpark. Heute Abend ab 18 Uhr hören Sie in der Stunde am See ein Exklusivinterview. Moderiert wird die Live-Sendung heute von Marion Daltrozzo.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019