Special Allgäuer Festwoche SPECIAL

Auftakt
Europaministerin Beate Merk eröffnet die Allgäuer Festwoche

103Bilder

Die Bayerische Europa-Ministerin Beate Merk hat am Samstag die 66. Allgäuer Festwoche eröffnet. Bei der Auftaktveranstaltung im Kemptener Kornhaus sagte die CSU-Politikerin: 'Das Allgäu ist eine bayerische Powerregion und steht für Lebensqualität, Nachhaltigkeit und Zukunftskraft.'

Der Kemptener CSU-Bundestags-Abgeordnete und Entwicklungsminister Dr. Gerd Müller stellte die Kriege und Krisen auf der Welt in den Mittelpunkt seiner Rede: 'Dieser Planet hat eine Zukunft. Aber es brodelt überall auf der Welt'. Nur drei Flugstunden entfernt vom Allgäu tobe in Syrien seit vier Jahren ein furchtbarer Krieg.

Allein aus diesem Gebiet seien zwölf Millionen Menschen auf der Flucht. 'Wir alle sind gefordert, um solche Probleme gemeinsam zu lösen', sagte der Minister. Zuvor hatte Kemptens Oberbürgermeister Thomas Kiechle in seiner Begrüßung ebenfalls die Flüchtlingsproblematik angesprochen: ' Zu unseren Aufgaben gehört es auch, die Flüchtlinge, die zu uns kommen, aufzunehmen und uns um sie zu kümmern.'

Man müsse bei aller Hilfsbereitschaft aber auch darauf achten, dass das Gesamtsystem nicht kollabiere. 'Wir dürfen keine falschen Anreize setzen und damit Menschen herlocken, die keine Aussicht auf ein Bleiberecht haben', sagte Kiechle.

Live-Infos von der Festwoche finden Sie unter: www.facebook.com/meinefestwoche

Mehr über die Festwoche erfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung vom 10.08.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen