Bauernverband
Europaabgeordnete Ulrike Müller wehrt sich in Westerheim gegen Kritik an der Landwirtschaftspolitik der EU

Oft schieben deutsche Politiker die Schuld an der überbordenden Bürokratie, den vielen Vorschriften und Reglementierungen in der Landwirtschaft auf die Europäische Union und Brüssel.

Bei der Jahresversammlung des Bayerischen Bauernverbandes (BBV) Unterallgäu hat die Europaabgeordnete Ulrike Müller überraschend klar und deutlich damit aufgeräumt. 'Vieles ist von München und Berlin hausgemacht.' Etwa bei der umstrittenen Düngeverordnung sei es so, dass Brüssel nur die Richtlinien erlässt – die Ausführungsverordnung jedoch werde national gestaltet.

Welche Kritikpunkte die Europaabgeordnete noch ins Feld führt lesen Sie in der Samstagsausgabe der Memminger Zeitung vom 20.02.2016.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Franz Kustermann aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019