Special Eishockey SPECIAL

Kaufbeuren / Weißwasser
ESV Kaufbeuren verliert vier Sekunden vor Spielende gegen Lausitzer Füchse

  • Foto: Harald Langer www.xl-foto.de (Harald Langer - www.xl-foto.de)
  • hochgeladen von Allgäuer Zeitung

In sprichwörtlich allerletzter Sekunde hat der ESV Kaufbeuren am Abend sein Auswärtsspiel in Weißwasser verloren. Die Mannschaft von Trainer Ken Latta musste sich mit 6:5 gegen die Lausitzer Füchse geschlagen geben, wobei der Siegtreffer vier Sekunden vor Schluss fiel. Der ESVK hatte sich nach einem 2:5 Rückstand im letzten Drittel wieder herangekämpft, stand am Ende aber doch mit leeren Händen da. Nach der Niederlage rangieren die Joker nun auf Platz sechs der Tabelle.

Das nächste Spiel steht am Sonntag auf dem Programm. Dann geht es zu Hause gegen die Falken aus Heilbronn. Bully ist um 18 Uhr in der Sparkassen-Arena.

In der Bayernliga gewann der EV Lindau zu Hause gegen des ESC Dorfen klar mit 7:3

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen