ESV bei den «Wanderers Germaring»

Buchloe | km | Der ESV Buchloe ist am Wochenende gleich zweimal im Einsatz. Die beiden Testspiele könnten für den Trainer der «Pirates» sehr interessant werden, denn die Cracks von Norbert Zabel treffen auf zwei künftige Ligakonkurrenten. Zum Auswärtsspiel am heutigen Freitag um 20 Uhr reisen die «Pirates» ins «Polariom» zu den Germeringer «Wanderers». Am Sonntag um 18 Uhr stellt sich dann mit dem ECDC Memmingen ein echtes Bayernligaspitzenteam in der Buchloer Eishalle vor. Für die Germeringer ist die Partie gegen Buchloe das erste Vorbereitungsspiel für die neue Bayernligasaison. Mit Trainer Christian Eibl steht ein neuer Mann an der Bande. Auch von ihren vier Neuzugängen versprechen sich die Verantwortlichen bei den «Wanderers» einiges. Mit Torhüter Christoph Schedlbauer und Verteidiger Andreas Hölzl konnten zwei Spieler vom EV Fürstenfeldbruck losgeeist werden. Mit Hardy Gambs kam ein weiterer Verteidiger mit Bayernligaerfahrung aus Erding. Im Angriff soll Sebastian Stürzer (bisher Dorfen) für viel Gefahr vor dem gegnerischen Tor sorgen. Allerdings müssen die Germeringer den Abgang ihres wohl besten Spielers verkraften, denn der ehemalige Tölzer und Münchener Profi Florian Leitner wechselte nach Miesbach in die Oberliga.

«Natürlich sind Vorbereitungsspiele auch zum Experimentieren da, trotzdem wollen wir das Spiel gewinnen», meint Zabel.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen