Westallgäu
Es weihnachtet endlich auch in Heimenkirch

Glühwein und Tee, Selbstgebasteltes und Handgemachtes, weihnachtliche Klänge und winterliche Dekoration: Die Saison der Advents- und Weihnachtsmärkte beginnt am kommenden Wochenende (28./29. November). Während die Heimenkircher eine Premiere feiern, dürfen sich die Besucher in Scheidegg und Simmerberg auf Altbewährtes freuen.

Zum ersten Mal in Heimenkirch

Viele Wochen lang haben die Ehrenamtlichen des Dorfaktionskreises Heimenkirch (DAHEIM) gesägt, gehämmert und genagelt, um die 20 Marktstände zu bauen, die am kommenden Samstag erstmals zum Einsatz kommen. Von 13 bis 20 Uhr findet an der Sonnenhalde (beim Seniorenheim Fink) der 1. Heimenkircher Adventsmarkt statt. Zahlreiche örtliche Vereine (von den Kaninchenzüchtern über die Sportler bis zum Hornerclub) werden die Stände betreiben und bewirten. Neben allerlei weihnachtlicher Waren und Speisen gibt es ein abwechslungsreiches Adventsprogramm: Engelswerkstatt, Wichtelspiel, Märchen für Kinder, Kutschfahrten und das Theaterstück «Hanna an der Krippe» (ab 13.30 Uhr) warten beispielsweise auf die Besucher. Um 17 Uhr kommen der Nikolaus und Knecht Ruprecht vorbei.

Zum 21. Mal in Scheidegg

Bereits zum 21. Mal findet der Christkindlmarkt in Scheidegg statt - und zwar gleich an zwei Tagen: am Samstag ab 13 Uhr und am Sonntag ab 11 Uhr. Der Kur- und Verkehrsverein Scheidegg erwartet über 40 Standbetreiber in der Ortsmitte. Es gibt eine Tombola mit über 400 Preisen und einen Streichelzoo. Im alten Postamt sind Klöppel-, Christbaum-, Krippen- und Fälscherausstellung zu sehen. Am Samstag wird Scheidegg ab 17 Uhr in vorweihnachtliches Licht getaucht, wenn die an den Häusern angebrachten Lichterketten eingeschaltet werden. Der Nikolaus kommt am Sonntag um 16.30 Uhr. Erstmals ist im Benefiziatenhaus eine Teestube eingerichtet. Ein Teil des Erlöses wird für die Renovierung des alten Gebäudes verwendet. Zugleich hat auch der Scheidegger Einzelhandel länger geöffnet (Samstag bis 18 Uhr, Sonntag von 11 bis 16 Uhr).

Zum 23. Mal in Simmerberg

Ebenfalls eine lange Tradition besitzt der Weihnachtsmarkt in Simmerberg, der von der Feuerwehr veranstaltet wird und heuer zum 23. Mal stattfindet. Mehr weihnachtlich geschmückte Stände als im Vorjahr locken am kommenden Sonntag von 11 bis 18 Uhr auf den Dorfplatz. Neben allerlei Kulinarischem werden unter anderem Fahrten mit einem nostalgischen Dampfkarussell und einem Kutschengespann angeboten, außerdem gibt es Klänge von Blasinstrumenten und Drehorgel zu hören.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019