Erkältung
Es müssen nicht immer Pillen sein: Kräuter-Expertin aus Ingenried gibt Tipps gegen Erkältung und Co.

Erst kratzt es unangenehm im Hals, dann verstopft die Nase, der Kopf brummt und der ganze Körper fühlt sich an wie Blei. Eine Erkältung kann schrecklich plagen. Aber egal, ob im Voraus oder zur Behandlung: Es müssen nicht immer verschreibungspflichtige Medikamente sein, um sie zu bekämpfen.

Welche Hausmittel und Pflanzen schon unsere Vorfahren verwendeten und was bei Husten, Schnupfen und sogar Fieber traditionell helfen kann, verrät Bertlies Adler. Sie ist Therapeutin der Pflanzenheilkunde und betreibt den Kräuterhof in Ingenried.

'Zur Stärkung des Immunsystems und bei ersten Anzeichen hilft zum Beispiel Kapuzinerkresse', sagt Adler. Der Vorteil: Die kann man auch im heimischen Garten oder auf dem Balkon anbauen.

Mehr Tipps von Kräuter-Expertin Adler finden Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 03.11.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen