Kempten
Erstmals Notarzt auf Allgäuer Festwoche vor Ort

Die letzten Jahre wurde die Kemptener Allgäuer Festwoche durch den Notarzt der Stadt versorgt. In diesem Jahr gibt es erstmals einen eigenen Notarzt auf dem Gelände. Durch die frühere Situation ist laut Notarzt Dr. Bernd Fischer ein weiteres Problem entstanden. Denn der Notarzt war dann an der Festwoche vor Ort und konnte in dieser Zeit keine weiteren Patienten außerhalb der Festwoche behandeln.

In diesem Jahr gibt es laut Fischer zahlreiche Schnittverletzungen. Ein deutlicher Rückgang ist bei schwer betrunkenen Jugendlichen zu verzeichnen. Darüber zeigte sich Fischer erfreut.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen