Nesselwang
Erstes Hausnamensschild angebracht

«Das Gemeinschaftsprojekt Unsere Hausnamen leben weiter ist speziell bei den Bürgern in den Nesselwanger Ortsteilen recht gut angekommen», freut sich Bürgermeister Franz Erhart. Diese heimatpflegerische Aktion wurde von der Bürgerwerkstatt Kultur, Religion und Kunst angestoßen und organisiert. Jetzt überbrachte der Bürgermeister der Familie Haug (Hausname: beim Wörze) in Gschwend das erste Schild und assistierte bei der Montage.

Die alten Hausnamen sollen nicht in Vergessenheit geraten. Albert Haug wirkt in dieser Sache selbst aktiv in der Bürgerwerkstatt mit. Erhart informierte ihn, dass im Rathaus schon 40 Bestellungen für Hausnamensschilder eingegangen sind. Weitere Bestellungen sind möglich. Bei der Zahl der Bestellungen liegt derzeit Rindegg vor dem Ortskern Nesselwangs, gefolgt von Gschwend. «Wir sehen hier schon noch ein Potenzial», zog Egger eine erste Zwischenbilanz. «Sobald die bestellten Schilder da sind, werden die Hauseigentümer von der Marktverwaltung informiert. Die Rechnung über 34 Euro pro Schild liegt bei und das Hausnamenschild kann im Rathaus abgeholt werden», erläuterte Erhart die Abwicklung.

Bestellscheine für die Hausnamensschilder, in denen die gewünschten Namen einzutragen sind, liegen im Erdgeschoss des Rathauses aus. Für Auskünfte und Bestellungen ist in der Marktverwaltung Simone Hägele, Telefon 91220, zuständig.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen