Immenstadt
Erstes Bürgerforum nimmt Bedürfnisse des Einzelnen entgegen

Wie geht es weiter mit der Immenstädter Schullandschaft? Mit dieser Frage hat sich das erste städtische Bürgerforum am Abend beschäftigt. In interaktiven Projektgruppen hatten die Bürger die Möglichkeit eine Vielzahl von Vorschlägen zur Verbesserung und Veränderung der schulischen Aktivitäten der Stadt vorzuschlagen.

Neuartig ist dabei den Bürger aktiv in die Entscheidungsfragen der Stadt mit einzubinden. Bürgermeister Armin Schaupp: 'Am Beginn einer Planung wird quasi immer das Ziel formuliert und welche Anforderung muss dem Ziel genügen. Lehrer äußern beispielsweise Wünsche zur Gestaltung des Lehrerzimmers oder formulieren Vorstellungen eines perfekten Klassenzimmers. '.

Erste Resultate des Bürgerforums soll es bereits in 72 Stunden auf der Internetseite der Stadt geben. Ziel des Forums ist es zu informieren und wichtige Themen aus verschiedensten Perspektiven zu beleuchten mit Hilfe jedes Einzelnen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen