Lindau
Erster kleiner Schritt zum Fernsehstar

«Ich hab genau gesehen, was du getan hast. Du steckst ziemlich in der Tinte», sagt David hämisch zu Sarah. Diese bösen Worte sind aber nicht ernst gemeint, sie sind Teil des Castings für die Jugendserie dasbloghaus.tv, die ab Mai in Lindau gedreht wird. 40 Jugendliche aus der Region haben es in den sogenannten Recall für die Hauptrollen geschafft.

Treffpunkt Casting-Centrale der Saxonia Media Filmproduktion auf der Lindauer Insel: Heute wird es ernst, soll aber trotzdem Spaß machen. Heute spielen die Jugendlichen, die für die Hauptrollen in Frage kommen, zwei unterschiedliche, extreme Charaktere vor der Kamera und vor den freundlich kritischen Augen des Regisseurs und des Casting-Teams. Bevor die Jugendlichen zu Regisseur Peter Weckwerth ins Castingzimmer geholt werden, erarbeiten sie die Szene mit Jürgen Trott, dem Schauspiel-Kindercoach für die Serie. David Diehl und Sarah Mildenberger sind an der Reihe. Sie wiederholen das Gespielte wieder und wieder. Und immer schafft es Trott, ihnen eine neue Sichtweise auf ihre Rollen zu geben, um sich besser in die Figur einzuleben und gibt ihnen ganz nebenbei Schauspielunterricht. «Wir arbeiten die Spannungen heraus und die Art, wie ihr an sie rangehen sollt.

Habt Mut und Fantasie, zeigt Gefühl», erklärt er. Notfalls müssten Schauspieler auch bei Klappe 13 noch mit Energie und Ausdruck zu spielen können. Das koste Kraft.

David und Sarah sind erstaunt, wie viel Aufwand sie schon in diese einzige kleine Aufnahme stecken müssen. An der Entscheidung, mit welchen Jugendlichen die Hauptrollen besetzt werden, ist auch Trott beteiligt. Er stand als Schauspieler selbst auf großen Bühnen und vor der Fernsehkamera (z.B. «Tatort», «Der Landarzt», «Ein Bayer auf Rügen»). Im kürzlich oscargekrönten Film «Spielzeugland» hat er als Schauspieler mitgewirkt und gleichzeitig die mitwirkenden Kinder gecoacht.

Schließlich hat Regisseur Peter Weckwerth Zeit für David und Sarah. «Er ist absolut erfahrener Profi,», sagt Ruprecht Joos, der Erfinder der Serie. «Jeder Mensch hat einen natürlichen Spieltrieb. Man muss ihn nur rauslassen. Und Weckwerth hat die Fähigkeit dazu, ihn rauszukitzeln. Er ist ein sehr guter Dramaturg und inszeniert hervorragend.»

David und Sarah kommen zumindest zufrieden aus dem Casting mit dem Regisseur heraus. «Das war ein irres Gefühl» sagen sie fasziniert. Wer die Hauptrollen bekommt, erfahren die Jugendlichen in den kommenden Wochen. Fest steht, dass alle, die zum Recall da waren, irgendwie in bloghaus.tv mitspielen werden, wie Joos betont.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen