Immenstadt
Erster Betrieb will im Herbst bauen

Der Immenstädter Stadtrat hat das neue, vier Hektar große Gewerbegebiet an der Iller zwischen der Kreisstraße nach Untermaiselstein und der neuen B19 auf den Weg gebracht. Der Baubeschluss fiel einstimmig. Und einen ersten Interessenten gibt es auch schon: Laut Bürgermeister Armin Schaupp will sich ein heimischer Gewerbebetrieb hier auf einer Fläche von 2000 Quadratmetern ansiedeln.

Dieser Bewerber setzt aber offenbar voraus, dass er bereits ab Herbst 2010 bauen kann. Deshalb ist es laut Stadtverwaltung dringen erforderlich, die Erschließungsmaßnahmen rasch auszuschreiben und zu realisieren. Der Rat hat deshalb die vom Planungsbüro Bauen und Umwelt (Kempten) vorgestellten Erschließungsplanung abgesegnet. Mitte Mai sollen die Bagger rollen, Ende Juli soll die Erschließung abgeschlossen sein. Das neue Gebiet soll von der Kreisstraße aus über eine Stichstraße mit Wendehammer angefahren werden (siehe Grafik). . Ein durch die Fläche fließender Bach wird an den südöstlichen Rand des Baugebiets verlegt - samt Regenrückhaltebecken und Löschwasserteich.

Stadt finanziert Projekt außerhalb des Haushaltsplans

Die Stadt finanziert das Gewerbegebiet außerhalb des Haushaltsplans. Wie Kämmerer Siegfried Zengerle erklärte, sind Entwicklung und Vermarktung eines Gewerbegebietes grundsätzlich ein «durchlaufender Posten». Dem Grunderwerb und den Erschließungskosten stehen die Verkaufserlöse und Beiträge gegenüber. Die Stadt tritt dabei aber in Vorleistung. Die daraus folgende Belastung für den Haushalt kann man umgehen, indem man das Gebiet über einen sogenannten Geschäftsbesorgungsvertrag von einem externen Dienstleister abwickeln lässt. Nach einiger Diskussion folgte der Rat diesem Vorschlag der Verwaltung. (elm)

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen