Immenstadt / Oberallgäu
Erste Allgäuer Wandertage sind gestartet

Mit einer geführten Wanderung über den Kuhnigundenweg bei Diepolz (Oberallgäu) sind gestern die Ersten Allgäuer Wandertage eröffnet worden. Die Veranstaltung des Heimatbundes Allgäu, des Landkreises Oberallgäu und der Stadt Immenstadt unter der Schirmherrschaft von Fernsehrichter Alexander Hold steht unter dem Motto «Wandern mit Kultur». Bis zum 6. September können sich Wanderbegeisterte zu geführten Wanderungen bei der jeweiligen Gemeinde anmelden. Teilnahmebedingung ist eine gültige Plakette in Form eines Wanderkompasses. Zudem ist es möglich, die Landschaft bei Ballonfahrten aus der Vogelperspektive kennenzulernen. In den kommenden drei Jahren finden die Wandertage jeweils in einem anderen Landkreis statt. Wie die Veranstalter gestern bekannt gaben, hat das Allgäu den Zuschlag bekommen, im Jahr 2013 Gastgeber des «Deutschen Wandertages» zu sein.

www.allgäuer-wandertag.de

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen