Buchloe
Erst bauen, dann schauen

Beschlossen ist er längst, gebaut noch lange nicht, der Kreisverkehr an der Mindelheimer Kreuzung, mitten in Buchloe. Am Dienstagnachmittag nahm der Bauausschuss den belebten Kreuzungsbereich bei einem Ortstermin wieder einmal unter die Lupe. Der Grund: Sechs Stadträte hatten quer durch alle Fraktionen beantragt, einen weiteren Gehweg auf der Südseite des künftigen Kreisverkehrs einzuplanen.

«Dieser Gehweg, direkt am künftigen Kreisel, könnte den Bestehenden unter den Arkaden entlasten. Vor allem für Kinderwagen und Rollatoren wird es dort im Sommer nämlich oft zu eng», erläuterte Hubert Heider (CSU) den Antrag seinen Kollegen.

Stadtbaumeister Herbert Wagner bewertete den Vorschlag hingegen als «äußerst problematisch». Er machte deutlich, dass Lastwagen beim Durchfahren des Kreisverkehrs zusätzlichen Überstand haben. «Wenn der Lkw noch mit 80 Zentimetern seines Führerhauses in den Gehweg hinein ragt, dann wird es dort unheimlich eng und auch gefährlich», so Wagner. Der Planer des Kreisverkehrs habe ihn gar gebeten, dem Bauausschuss mitzuteilen, dass er einen weiteren Gehweg direkt am Kreisel «aufs Entschiedenste ablehnt», sagte der Stadtbaumeister.

Auch Hans Simnacher von der Buchloer Polizeiinspektion sähe es lieber, «wenn die Fußgänger und Radler möglichst weit weg von Autos und Lastwagen bleiben».

Der Bauausschuss einigte sich schließlich auf einen Vorschlag des Stadtbaumeisters: «Wir sollten den Kreisverkehr erst einmal bauen und die Situation beobachten. Später könnte man dann immer noch nachrüsten.»

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019