Special Prozesse im Allgäu SPECIAL

Prozess
Erschossener Graureiher: Freispruch für Jäger in Kaufbeuren

Mit einem Freispruch endete vor dem Kaufbeurer Amtsgericht ein Strafverfahren gegen einen 39-jährigen Jäger. Ihm war vorgeworfen worden, in der Schonzeit einen Graureiher geschossen zu haben. Der Vorfall hatte sich im Dezember 2013 bei Buchloe ereignet - und das Gericht, erstmals im August 2014 beschäftigt.

Weil damals weder die Todesursache des Reihers sicher feststand, noch geklärt werden konnte, ob ein Schuss aus dem Gewehr des Angeklagten stammte, hatte die Richterin ein kriminaltechnisches Gutachten angefordert. Dieses entlastete nun den Jäger: Zwar sei der Reiher tatsächlich erschossen worden. Jedoch nicht mit der Repetierbüchse des Ostallgäuers.

Mehr über die Verhandlung erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung und den Heimatzeitungen vom 13.03.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen