Riezlern
Erneuter Lawinenabgang - dieses Mal im Kleinwalsertal

Erneut sind sieben Skifahrer von einer Lawine im Kleinwalsertal verschüttet worden. Am Mittag ging die Lawine in der Nähe von Riezlern ab. Laut der Rettungsleitstelle konnten sich die Verschütteten allerdings selbst aus den Schneemassen befreit. Zur Stunde wird die Lawinenstelle nach weiteren möglichen Verschütteten abgesucht. Wie berichtet waren erst gestern zwei Lindauer Jugendliche am Diedamskopf im benachbarten Vorarlberg von einer Lawine erfasst und getötet worden. Die Lawinenwarnzentrale Bayern weißt nach wie vor darauf hin, dass in den Bergen derzeit eine erhebliche Lawinengefahr besteht.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019